Schriftgröße

A A A
Seit 2004 leitet Beate Kaukel das Frauenreferat und ist Mitglied des Sportkreisvorstands.
Frauen im Sport sind heute zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Auch in Männerdomänen wie z.B. Fussball beweisen sie ihr Können. Das war nicht immer so. Bei einem Blick in die Geschichte des Frauensports fällt auf, dass Frauen von Beginn an, neben den eigenen Belangen, auch die Gesellschaft, besonders aber Kinder, Jugendliche und die Familie im Blick haben und sich besonders im Breitensport stark machen. Heute gibt es Frauenvertreterinnen in fast allen Gremien des Sports. In den 24 Sportkreisen des WLSB sind die Frauenreferentinnen mit Sitz und Stimme im Vorstand vertreten.
Der Sportkreis Heilbronn beteiligt sich an verschiedenen Projekten des WLSB und des DOSB, wie z. B. „Frauen im Sport - Frauen gewinnen“. Im Rahmen der Frauensportaktionswochen fand im Sommer auf der Heilbronner Waldheide eine „3000-Schritte-Kräuterwanderung” statt. Weitere Aufgaben sind der Besuch der Frühjahrs- und Herbsttagungen des WLSB Frauenbeirats, wo sich die Frauen der Sportbünde, Sportkreise und Sportvereine fachlich und überfachlich austauschen. Ebenso der Besuch der LSV Frauenvollversammlung „Frauen im Sport“. Im Bereich „Sport tut Frauen gut - Frauen tun dem Sport gut” und der Kampagne „Frauen gewinnen” wollen wir noch viel tun, um vor allem Frauen in Führungspositionen zu gewinnen.

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok