Schriftgröße

A A A
Sportkreis Heilbronn
Abonnieren Sie den Newsletter
Letzter Monat September 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Langenbrettacher Helfer blutet das Herz über erneuten Ausfall des Untergriesheimer Zeltlagers der Sportkreisjugend

Von Ute Plückthun (www.stimme.de)

 
BAD FRIEDRICHSHALL Dort, wo eigentlich 123 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 15 Jahren sowie 30 Betreuer bei Sport und Spiel 14 Tage lang Spaß haben, gemeinsam Mittag essen, in Zelten übernachten und das Wir-Gefühl pflegen sollten, ist 2021 einfach nichts. Wie schon 2020, als das Zeltlager der Sportkreisjugend in Untergriesheim wegen Corona ausfallen musste. Das leere Gelände mit Fußballfeldern, Tennisplätzen und ganz viel Wald ist verwaist. „Wombel“ aus Langenbrettach wird das Herz bei solch einem Anblick schwer.

Immerhin begleitet das Zeltlager den 48-Jährigen schon fast sein ganzes Leben. Als Kind war er Teilnehmer und hat „Freunde fürs Leben aus dem ganzen Stadt- und Landkreis gefunden“. Seitdem hat er auch seinen Spitznamen weg. „Den habe ich gleich im ersten Jahr bekommen“, erinnert er sich. Als Namen für die Zelte vergeben wurden, waren die anderen coole Piraten oder sportliche Radfahrer. Ihm fiel die damals brandaktuelle Puppentrickserie „Wombles“ ein. Dass der gebürtige Heilbronner eigentlich Thomas Schmidt heißt, hat im Zeltlager schon so manchen überrascht.

Nach sechs Jahren als Zeltlagerkind rutschte er wie von selbst in die Betreuertätigkeit, die er drei Jahre ausübte. Seit 2000 ist er im sechsköpfigen Orga-Team und der Urlaub deshalb von vorn herein festgelegt. „Wir buchen so, dass es ums Zeltlager herum passt“, versichert er. Sohn Hendrik (15) hat zweimal mitgemacht, Tochter Vanessa (18) war schon dreimal als Teilnehmerin und einmal als Betreuerin dabei.

Mit 1.300 Sportabzeichen-Verleihungen konnten die Vorjahreszahlen aus 2019 wegen der Corona-Pandemie leider nicht erreicht werden, hinzu kam der Ausfall der Schulen. Grund dafür war, dass für 2020 kein Sportabzeichen-Wettbewerb vom baden-württembergischen Ministerium für Kultus und Sport in Verbindung mit dem WLSB den Schulwettbewerb ausgeschrieben wurde. Für das Jahr 2021 ist ein neuer Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen geplant.

Die Sportabzeichen-Verleihungen für das Jahr 2020 teilen sich wie folgt auf:

Jugendliche:

358 männlich

 382 weiblich

Erwachsene: 

349 Männer

 211Frauen

Die nachfolgenden Tabellen zeigen weitere Aufschlüsselungen:

Jugend:

männlich

weiblich

Gesamt

 

Bronze

52

54

106

 

Silber

145

132

277

 

Gold

161

196

357

  Summe:

358

382

740

           


 

Erwachsene:

Männer

Frauen

Gesamt

Bronze

10

10

20

Silber

69

41

110

Gold

270

160

430

Summe:

349

211

560

Aus den Ergebnissen ist zu schließen, dass sich die erbrachten sportlichen Leistungen durchweg auf einem hohen Niveau befinden.

Herzlich willkommen auf den Seiten des Sportkreis Heilbronn e.V. .

Der Sportkreis Heilbronn e.V., als politische und gesellschaftliche Vertretung von ca. 123.000 Mitgliedern in 305 Sportvereinen, ist die Unterorganisation des Württembergischen Landessportbundes (WLSB)  innerhalb des Stadt- und Landkreises Heilbronn. Der Zweck des Sportkreises ist die Förderung des Sports und der freien Jugendhilfe, insbesondere dafür einzustehen, dass Allen die Möglichkeit gegeben wird, unter zeitgemäßen Bedingungen Sport zu treiben, den Sport weiter zu entwickeln und die dafür erforderlichen Maßnahmen zu koordinieren, den Sport in überverbandlichen und überfachlichen Angelegenheiten im kommunalen und öffentlichen Bereich zu vertreten und die damit zusammenhängenden Fragen seiner Mitglieder zu regeln.

Unterkategorien

Logo des Württembergischen Landessportbunds e.V.

Unsere Partner

„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.