Schriftgröße

A A A
Sportkreis Heilbronn
Abonnieren Sie den Newsletter
Letzter Monat Dezember 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

gsbiberach2022 860

 

Landessieger ist die Grundschule Heilbronn-Biberach

Alljährlich schreibt das baden-württembergische Ministerium für Kultus und Sport in Verbindung mit dem WLSB den Sportabzeichen-Wettbewerb für Schulen in Württemberg aus. Gewertet werden die prozentual zur Schülerzahl erworbenen Sportabzeichen in vier Kategorien der Schulgröße. Kategorie A: bis 150 Schüler/innen; Kategorie B: 151 bis 300 Schüler/innen; Kategorie C: 301 bis 500 Schüler/innen; Kategorie D: mehr als 500 Schüler/innen.

Vom Sportkreis Heilbronn haben 3 Schulen mit 194 Schüler/innen am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.

Landessieger wurde in der Kategorie B die Grundschule Heilbronn-Biberach und hat den Titel vom Vorjahr 2019 erfolgreich verteidigt. Von 183 Schüler/innen an der Schule erwarben 113 Schüler/innen das Sportabzeichen, dies entspricht einer guten Quote von 61,75 %.

In der Kategorie C erreichte die Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule Platz 6, von 434 Schüler/innen erwarben 35 Schüler/innen das Sportabzeichen, das einer Quote von 8,06 % entspricht. Das Zabergäu-Gymnasium in Brackenheim erreichte in der Landeswertung in der Kategorie D den beachtlichen 4. Platz, von 602 Schüler/innen erwarben 46 Schüler/innen das Sportabzeichen, daraus ergibt sich die Quote von 7,64%.

Sportabzeichen ist weiterhin hoch im Kurs!

Am 31. Mai 2022 fand in Stuttgart im Haus des Sports „SpOrt“ die Ehrungsfeier für den Schulwettbewerb Deutsches Sportabzeichen 2021 statt.

Aus jeder Kategorie wurden die 6 erfolgreichsten Schulen in Württemberg eingeladen und erhielten ihre Ehrenurkunden und Preise. Nach der Ehrungsfeier bekamen die Schüler/innen Eintrittskarten für den Besuch des benachbarten Mercedes-Benz-Museums.

Das Bild zeigt die Delegation von der Grundschule Heilbronn-Biberach mit den Lehrerinnen Heike Wieland-Hukul und Constanze Köhler-Leiß, Stefan Anderer vom WLSB und Michael Schreiner vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.(ek)

Logo des Württembergischen Landessportbunds e.V.

Unsere Partner