Schriftgröße

A A A
Sportkreis Heilbronn
Abonnieren Sie den Newsletter
Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff Vielfalt hören? An etwas Interessantes? An Abwechslung vielleicht, oder an eine Auswahl verschiedener Möglichkeiten? Dazu gäbe es guten Grund. Denn für unser Zusammenleben mit anderen Menschen bedeutet Vielfalt vor allem eines: Chancen. Wir alle haben unterschiedliche Merkmale, Fähigkeiten, Erfahrungen. Und darin steckt ein enormes Potenzial.Wer dieses Potenzial nutzen will, muss allerdings wissen, wie heterogene Gruppen „ticken“ und wie man integrative Prozesse in ihnen befördern kann. Welche typischen Verhaltensmuster in verschieden Kulturen sowie bei unterschiedlichen Altersgruppen gelten und wie diese von Anderen wahrgenommen werden? Diese und ähnliche Fragen werden bei einer Infoveranstaltung „Migration, Sport, Verein. Interkulturelle Herausforderungen im Sportverein“ thematisiert.

Die Veranstaltung findet am 1. Dezember 2017 von 17.00 bis 19.30 Uhr beim SV Heilbronn am Leinbach, Riedweg 52, 74078 Heilbronn (in der Gaststätte „Zum Reegen“ / Vereinsheim im Ried) statt.

Infotour zu den Themen „Jugendvereinbarung“ und „Zuschussbeantragung in der Jugendarbeit“ der Württembergischen Sportjugend

So motivieren und belohnen Sie das Engagement Ihrer Vereinsjugend richtig! Anerkennung und Erlaubnis zur Selbstorganisation können große Motivatoren sein. Egal ob die Organisation einer Veranstaltung, die Durchführung von Vereinsaktionen oder die Betreuung von Social-Media-Aktivitäten. Zeigen Sie Ihren Jugendlichen, dass Sie an sie glauben und sie im Vereinsalltag mitbestimmen können, indem sie die Eigenverantwortung der Jugendlichen in einer Jugendvereinbarung schriftlich fixieren! Zur entsprechenden Anerkennung und Belohnung für ihr Engagement eignen sich Jugenderholungsmaßnahmen sehr gut. Hierfür kann Ihr Verein sogar Zuschüsse beantragen!
Die Württembergische Sportjugend zeigt Ihnen bei der Infotour am Montag, 13. November 2017 bei der Sportkreisjugend Heilbronn wie es geht! Jetzt anmelden und das Engagement Ihrer Jugend stärken und bereits heute dazu beitragen einen Teil Ihrer zukünftigen Ehrenamtlichen zu sichern!

Datum: Montag, 13. November 2017
Uhrzeit: 19:30 – 20:30 Uhr
Ort: TG Böckingen, Sinsheimer Straße 59, 74080 Heilbronn

Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsverbände, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Fördergruppen,

wir laden Sie heute zur zweiten Sitzung des Jahres ein.

Termin: Mittwoch, 22.11.2017, 19:30 Uhr
Ort: Restaurant am Pfühl, Nebenzimmer - Schlizstraße 78, 74076 Heilbronn

Tagesordnung:
Top 1: Informationen zu den Fördergruppen 12/17 – 11/18
Top 2: Aktuelles von WLSB und Sportkreis
Top 3: Termine
Top 4: Anliegen der Teilnehmer

Mit Sportlichen Grüßen,

Stefan Fiebig

amazonsmile banner

Als gemeinnützige Organisation ist der Sportkreis Heilbronn immer auf Hilfe angewiesen.

Jeder Amazonkunde kann uns ein wenig unterstützen, in dem via AMAZON SMILE eingekauft wird.

Speichern sie den Link in ihren Favoriten ab und helfen sie uns jedesmal mit 0,5% ihres Kaufpreises!

DANKE!

sprotabzeichen stuttgart


Auf Einladung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport trafen sich am 9. Oktober 2017 im Stuttgarter Neuen Schloß im Weißen Saal rund 380 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Baden-Württemberg, die im Jahr 2016 das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes mit hoher Wiederholungszahl abgelegt haben. Die besondere Ehrung wurde durch den Staatssekretär Volker Schebesta vom Kultusministerium vorgenommen und er übergab als Geschenk allen einen praktischen Kulturbeutel. Für die Auszeichnung ist bei den Frauen eine Wiederholungszahl von mindestens 30, bei Männern eine Wiederholungszahl von mindestens 40 im Fünfjahresrhythmus vorgesehen. Aus dem Sportkreis Heilbronn haben bei den Frauen Gudrun Wannenwetsch TV Lauffen zum 30. Mal; Lotte Gloß, Renate Wenninger beide TV Lauffen, Helga Schlager und Karin Schütz beide VfL Brackenheim zum 35. Mal ; Ursel Carle SV Heilbronn am Leinbach und Christa Kraut TSG Heilbronn zum 45. Mal das Sportabzeichen erworben. Bei den Männern erwarben Heinrich Götz TSG Heilbronn zum 40. Mal; Hagen Logisch, Werner Rösch und Hans-Peter Schwarz alle TV Lauffen zum 50 Mal. das Sportabzeichen.

In seiner Ansprache gab Staatssekretär Volker Schebesta bei der Verleihung folgende Erklärung ab: „Die geehrten Sportlerinnen und Sportler sind das beste Beispiel, dass sich körperliche Anstrengung gut anfühlt und gut tut. Man muss kein Spitzensportler sein, um das Sportabzeichen zu erwerben – viel wichtiger ist die Freude an der Bewegung und jede Menge Selbstdisziplin“. Das Deutsche Sportabzeichen ist nach wie vor die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports, das von jedem erworben werden kann. Als Ehrenzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes ist es staatlich anerkannt. Es ist weltweit der einzige staatliche "Orden" für sportliche Leistungsfähigkeit und überdurchschnittliche Fitness. In vier Leistungsgruppen werden Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination abgestuft nach Alter und Geschlecht geprüft. Als Disziplin-Sportarten stehen Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen zur Auswahl. Grundsätzlich muss die Schwimmfertigkeit nachgewiesen werden.

Junge Musiker untermalten die Ehrung mit einer lautstarken und originellen Schlagzeuger-Gruppe. Eine junge Musikerin zeigte ihren variablen Spielstil auf dem Xylophon.

Am Ende der harmonischen Veranstaltung gab es einen umfangreichen Stehempfang und allerseits viel Lob zu den dargebotenen Speisen und Getränken. Im Foyer entwickelten sich unter den Sportlerinnen und Sportlern rege Austausche von Erinnerungen an sportliche und persönliche Ereignisse.

Ein herzlicher Dank gebührt den Organisatoren aus dem Kultusministerium für die sehr gelungene Ehrungsfeier.

Das Foto zeigt von links nach rechts Hagen Logisch, Gudrun Wannenwetsch, Renate Wenninger, Lotte Gloß, Werner Rösch und Staatssekretär Volker Schebesta.

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok